WĂ€hle deine persönlichen Lebensstufen. Wir versuchen dir nur die Inhalte anzuzeigen, die fĂŒr dich gerade zutreffend sind.

Seiteninhalt
Seiteninhalt
Über Messenger Kontakt zu Seelsorgenden aufnehmen

Ab sofort steht SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern eine neue Möglichkeit der seelsorglichen Begleitung zur VerfĂŒgung: Über die WhatsApp-Nummer 0151 2 510 510 2 können Jugendliche Kontakt zu Seelsorgenden aufnehmen.

Junges MĂ€dchen sitzt auf einer Bank und nutzt Smartphone

Aus der Redaktion

10.04.2024

Lesezeit 1 Minute

Unter dem Motto „Alles, was wir besprechen, bleibt unter uns. Egal, woher du kommst, wie du dich fĂŒhlst, an was du glaubst – wir sind fĂŒr dich da!" öffnet der Schulseelsorgechat einen digitalen Seelsorgeraum fĂŒr SchĂŒlerinnen und SchĂŒler, unabhĂ€ngig von ihrer religiösen oder weltanschaulichen Überzeugung. Die Initiative zielt darauf ab, Schulseelsorge ĂŒber einen niederschwelligen und leichten Kontaktweg anzubieten. Nach der Kontaktaufnahme ĂŒber den Messengerdienst WhatsApp erfolgt eine Einladung per Link zur Plattform chatSEELsorge.de, die kirchlichem Datenschutzrecht unterliegt und die Einhaltung des Seelsorgegeheimnisses garantiert.

Chatzeiten und Team

Der Chat ist dienstags und donnerstags von 16 bis 19 Uhr geöffnet und wird von Lehrerinnen und Lehrern fĂŒr evangelische Religion sowie Pfarrerinnen und Pfarrern im Schuldienst betreut, die speziell fĂŒr Schul- und Chatseelsorge ausgebildet sind.

Bedeutung des Schulseelsorgechats

Sabine Lindemeyer, Dozentin und Pfarrerin in der Fachstelle Schulseelsorge am PĂ€dagogisch-Theologischen Institut (PTI) der Evangelischen Kirche im Rheinland, verantwortet die Initiative und betont deren Bedeutung: „Chat ist die Kommunikationsform von Kindern und Jugendlichen.“ Lehrerin Marlies P. ergĂ€nzt: „Dort kommen wir in Kontakt und können mit ihnen ĂŒber das sprechen, was sie bewegt. FĂŒr die Schulseelsorge ist der Chat ein neues und wichtiges Angebot, das wir SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern machen können.“ Annika W. und Annika H. (aus GrĂŒnden der AnonymitĂ€t im Seelsorgechat möchten die Lehrerinnen nicht mit vollem Namen genannt werden) heben die Niederschwelligkeit fĂŒr Nutzer:innen und die AttraktivitĂ€t fĂŒr Seelsorger:innen hervor: „Der Schulseelsorgechat ist ein innovatives und interessantes Ehrenamt“, betont Annika H. mit Blick auf ihr persönliches Engagement. „So kommen wir auch in Kontakt mit SchĂŒler:innen, die wir mit dem PrĂ€senzangebot der Schulseelsorge nicht erreichen“, sagt ihre Kollegin Annika W.

Stichwort: Schulseelsorge

Schulseelsorgende sind Lehrer:innen fĂŒr evangelische Religion, Pfarrer:innen im Schuldienst, GemeindepĂ€dagogen und -pĂ€dagoginnen sowie Sozialarbeiter:innen, die das psychosoziale Team in der Schule verstĂ€rken. Auf dem Gebiet der rheinischen Kirche sind rund 150 ehrenamtliche Schulseelsorger:innen im Einsatz. Aus- und Fortbildung erfolgen durch das PĂ€dagogisch-Theologische Institut <https://newsletter.ekir.de/r/wFnaeYZ37790ms9540.html>. Schulseelsorge steht SchĂŒler:innen, LehrkrĂ€ften, nicht unterrichtendem Personal und Erziehungsberechtigten offen.

Über die WhatsApp-Nummer 0151 2 5105102 können Jugendliche Kontakt zu Seelsorgenden aufnehmen. 
Weitere Informationen finden sich auf der Website schulseelsorgechat.de.

Im Mittelpunkt der Familie

Seit mehr als 20 Jahren informieren wir Eltern, Großeltern und alle, die mit Kindern leben oder arbeiten ĂŒber Neuigkeiten aus der Region, Veranstaltungen, Themen, Tipps und Angebote. Wir entdecken die Stadt und ihre Umgebung auch immer wieder neu – das Entdeckte teilen wir gerne mit euch.

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Speichern Abbrechen Ok, einverstanden Tracking ablehnen