WĂ€hle deine persönlichen Lebensstufen. Wir versuchen dir nur die Inhalte anzuzeigen, die fĂŒr dich gerade zutreffend sind.

Seiteninhalt
Seiteninhalt
Mission Ulja Funk

Die zwölfjĂ€hrige Hobby-Astronomin Ulja hat einen Asteroiden entdeckt, der in wenigen Tagen in der weißrussischen Grenzstadt Patzschurk einschlagen soll. Ihre wissenschaftliche PrĂ€sentation im Rahmen eines Kindergottesdienstes kommt in der konservativen Freikirche ihrer russlanddeutschen Familie allerdings nicht gut an.

Peter Hoch

03.01.2023

Lesezeit <1 Minute

Play Button Pause Button Loader
ein MĂ€dchen steht an einem Auto, in dem ein Junge sitzt, beide geben sich die Hand

Kinostart: 12. Januar
Libelle-Empfehlung: ab 9 J.

Resolut ersinnt Ulja einen Plan: Sie besticht ihren MitschĂŒler Henk damit, ihm vier Wochen lang die Hausaufgaben zu machen – im Gegenzug muss er sie dafĂŒr quer durch Deutschland und Polen bis nach Patzschurk befördern. Gesagt, getan, doch unpraktischerweise befindet sich Uljas Oma Olga unbemerkt und bewusstlos mit an Bord ihres GefĂ€hrts und bald reist ihnen der gesamte Kirchenchor hinterher. Auch der neunte Film aus der Reihe „Der besondere Kinderfilm“ macht dem Titel der Förderinitiative wieder alle Ehre: Mit schrĂ€gem Humor, skurrilen Figuren und kindgerechter Kritik an religiösen Eiferern hebt sich die schwarze Roadmovie-Komödie wohltuend und originell von den gĂ€ngigen Pferde-, Abenteuer-, Kinderkrimi- und Fantasy-Produktionen nach Schema F oder Erfolgsbuchvorlage ab.

Im Mittelpunkt der Familie

Seit mehr als 20 Jahren informieren wir Eltern, Großeltern und alle, die mit Kindern leben oder arbeiten ĂŒber Neuigkeiten aus der Region, Veranstaltungen, Themen, Tipps und Angebote. Wir entdecken die Stadt und ihre Umgebung auch immer wieder neu – das Entdeckte teilen wir gerne mit euch.

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Speichern Abbrechen Ok, einverstanden Tracking ablehnen