W├Ąhle deine pers├Ânlichen Lebensstufen. Wir versuchen dir nur die Inhalte anzuzeigen, die f├╝r dich gerade zutreffend sind.

Seiteninhalt
Seiteninhalt
Der gro├če Tag

Der Kindergeburtstag steht unmittelbar vor der T├╝r und unser Anspruch ├╝bersteigt h├Ąufig sogar die Erwartungen der eigentlichen Hauptperson ÔÇô die des Geburtstagskindes. Darum lautet die Devise: gelassen bleiben.

M├Ądchen im Konfettiregen, lacht, Hintergrund dunkel

Juliane Faller

06.09.2023

Lesezeit 3 Minuten

Ein Kindergeburtstag muss nicht zwangsl├Ąufig zum stressigsten Tag im Jahr werden. Und eines ist sicher: So sehr man sich auch bem├╝ht ÔÇô perfekt wird so eine Feier niemals ablaufen und einen Orden bekommt man daf├╝r sp├Ąter auch nicht verliehen. Also: sch├Ân l├Ąssig bleiben. Wir verraten ein paar Tricks und Kniffe, mit denen die Party vielleicht nicht perfekt, aber garantiert stressfrei wird.
Die Jahre der Zur├╝ckhaltung sind vorbei und endlich ist es wieder m├Âglich, ungeniert eine gro├če Party zu geben, bei der nichts z├Ąhlt au├čer die Freude der Kinder. Nach den Jahren der Entbehrung tendieren wir nun h├Ąufig dazu, etwas wieder gutmachen zu wollen. S├Ątze wie ÔÇ×Er hatte ja noch nie einen richtigen KindergeburtstagÔÇť verleiten dazu, nun ein wenig ├╝ber die Str├Ąnge zu schlagen, und f├╝hren hier und da zu ausufernden G├Ąstezahlen und Budgetplanungen. Dabei haben die Kinder, die bisher noch nicht wussten, wie es anders ist, auch bisher ├╝berhaupt nicht gemerkt, dass sie etwas vermissen m├╝ssten, und werden von ├╝berzogenen Partyplanungen wahrscheinlich eher ├╝berfordert sein. Daher ist es manchmal das Beste, den Ball flach zu halten.

Mach dein Ding

Der Tag wird f├╝r dein Kind ein gro├čartiger Tag werden, denn es ist sein Tag. Ein fr├Âhlich geschm├╝cktes Haus, positive Aufmerksamkeit und sch├Âne Geschenke sind die Dinge, die den Tag zu etwas Besonderem machen. Aber auch wenn das uns allen bewusst ist, ist da ja noch der Druck, den unser Umfeld auf uns aus├╝bt. Emma feierte auf dem Bauernhof, Lilli in der Backstube und Theo hatte die perfekt durchgeplante Piratenparty inklusive aufgeklebten Schnauzb├Ąrten, aufblasbaren Schwertern und goldenen M├╝nzen in den Mitgebselt├╝tchen. ├ťberbieten? Keinesfalls! Auch wenn es im Freundeskreis anscheinend nur noch darum geht, wer den tollsten, ausgefallensten und teuersten Kindergeburtstag veranstaltet ÔÇô da muss niemand mitmachen. Man sollte immer bei den eigenen Mitteln und innerhalb des eigenen Budgets bleiben, sonst vergeht einem ganz fix die Feierlaune. Aber egal wo ihr feiert und was am Ende auf dem Tisch und in den Taschen landet: Wichtig ist, dass es euch entspricht und dem Geburtstagskind Freude macht. Also fragt auch ruhig vorher mal nach, was dem Kind eigentlich gefallen w├╝rde. Vielleicht m├Âchte es gar nicht zehn, sondern nur drei besonders gute Freunde einladen oder es h├Ątte am meisten Spa├č an einer Waldrallye mit anschlie├čendem Picknick am Fluss oder m├Âchte einfach nur zu Hause Kuchen essen und Topfschlagen spielen. Gerade bei j├╝ngeren Kindern ist das h├Ąufig entspannter und da noch jahrelanges Kindergeburtstagfeiern vor uns liegt, ist es nicht dumm, bescheidener in die Partyplanungskarriere zu starten.

Gemeinsame Vorfreude

F├╝r viele von uns ist schon die Vorbereitung der pure Stress, doch wieso eigentlich? Denn wir haben ja schon Hilfe im Haus. Wie? Was? Ja, klar, das Geburtstagskind kann doch schon mithelfen. Immerhin ist es ja sein Geburtstag, also kann es ruhig mit einbezogen werden in die Planung. Dem Kind macht all die Vorbereitung, das Dekoschnippeln, T├╝tchenpacken und Muffinsverzieren tats├Ąchlich richtig viel Spa├č. Da kribbelt es so richtig im Bauch vor lauter Vorfreude. Und wer will schon eine fertige Party serviert bekommen? Ganz nebenbei erlernen die Kinder, was es bedeutet, so eine Party auf die Beine zu stellen, und wissen das Ergebnis dann sp├Ąter umso mehr zu sch├Ątzen. Und das Stichwort Hilfesuchen ist auch f├╝r die eigentliche Feier eine gute Idee. Die Oma, die Tante, jemand, der schon Kindergeburtstage organisiert hat ÔÇô ein Stab von drei bis f├╝nf Leuten ist ideal, um die Party zu schmei├čen. Denn w├Ąhrend man selbst zwischen Gute-Laune-Clown, Animateur und Krankenschwester hin- und herschwankt, schiebt der Onkel die Pommes in den Ofen, die Oma hilft dem Anton beim Pipimachen und der Papa macht ein paar Erinnerungsfotos. Wer so einen Kindergeburtstag schon einmal erlebt hat: Es werden ├╝berall und immer helfende H├Ąnde gebraucht. Und ganz nebenbei hat man den helfenden Erwachsenen auch noch eine einzigartige Erinnerung mit dem Geburtstagskind beschert.

Flexibel bleiben

Auch wenn eine gewisse Grundstruktur absolut hilfreich und sinnvoll ist, so muss man eines wissen: Pl├Ąne sind dazu da, um ├╝ber den Haufen geworfen zu werden. Nichts demonstriert einem diese Weisheit besser als ein Kindergeburtstag. Man hat sich solche Arbeit gemacht, B├╝cher gew├Ąlzt, Spiele recherchiert. Einen Masterplan schriftlich fixiert, jawoll. Und dann? M├Âchten die Kinder am liebsten im Kinderzimmer mit Lego spielen. Oder: Die ganze Geburtstagsgesellschaft spielt fr├Âhlich Topfschlagen, nur Lilli br├╝llt: ÔÇ×Das Spiel ist dohooooof!ÔÇť Solche und ├Ąhnliche Szenarien sollte man im Kopf einmal durchgespielt und sich einen Plan B zurechtgelegt haben, sonst packt einen leicht die Panik. So ist es immer sinnvoll, ein paar Ausmalbilder und Stifte zur Hand zu haben und noch ein paar Zusatzspiele, falls doch noch Langeweile aufkommt. Und dann geht eine Party mit allen Freunden ja auch an fast keinem Kind spurlos vor├╝ber. Ist es schon an normalen Tagen um halb sieben hundem├╝de, wird das gerade an dem so aufregenden Geburtstag erst recht der Fall sein. Also keine Feier bis abends um sieben planen. Falls die M├╝digkeit dann doch mal gr├Â├čer wird, sei nicht zu streng mit deinem Kind. Auch G├Ąste zu empfangen und Partys zu schmei├čen will gelernt sein und viele Kinder erleben im Laufe ihres gro├čen Tages den ein oder anderen Zusammenbruch. Nun ist es wichtig, dem Kind den Raum zu geben, den es braucht, und gleichzeitig auch die Bed├╝rfnisse der anderen Kinder nicht aus den Augen zu verlieren. Aber dann, wenn die letzten Kinder abgeholt sind und dein Kind nach der gro├čen Sause zufrieden eingeschlafen ist, verspreche ich dir: In diesem einen Moment, nachdem du alles Geschirr in die Sp├╝lmaschine gestopft, das Geschenkpapier in die Papiertonne gekn├╝llt hast und das erste Mal an diesem Tag auf die Couch sinkst, wirst du dieses Gef├╝hl gr├Â├čter Genugtuung empfinden. Denn heute hast du deinem Kind einen einzigartigen Tag beschert.

 

Im Mittelpunkt der Familie

Seit mehr als 20 Jahren informieren wir Eltern, Gro├čeltern und alle, die mit Kindern leben oder arbeiten ├╝ber Neuigkeiten aus der Region, Veranstaltungen, Themen, Tipps und Angebote. Wir entdecken die Stadt und ihre Umgebung auch immer wieder neu ÔÇô das Entdeckte teilen wir gerne mit euch.

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite in vollem Funktionsumfang nutzen k├Ânnen.

Speichern Abbrechen Ok, einverstanden Tracking ablehnen