WĂ€hle deine persönlichen Lebensstufen. Wir versuchen dir nur die Inhalte anzuzeigen, die fĂŒr dich gerade zutreffend sind.

Seiteninhalt
Seiteninhalt
The happiest Christmastrees

Der Duft nach TannengrĂŒn und frischem GebĂ€ck, Lichterketten in Schaufenstern und BĂ€umen, Weihnachtsmelodien, die himmelhoch aus Weihnachtsmarktbuden von stillen NĂ€chten, Ruhe, Freude und Happy Christmastrees kĂŒnden: Diese Melange weckt die Vorfreude auf Heiligabend bei Groß und Klein in der Adventszeit.

Ein Mann, eine Frau und zwei Kinder stehen bei einer Tanne und schmĂŒcken die

Andrea Vogelgesang

23.11.2022

Lesezeit 1 Minute

Wie aber kann man das Fest der Freude genießen und dabei nachhaltig bleiben? Ein Beispiel ist das Projekt „Lebende WeihnachtsbĂ€ume“, das die Baumschutzgruppe DĂŒsseldorf 2017 ins Leben gerufen hat. Dabei liegt der Fokus auf Ressourcenschonung. Denn alle Jahre wieder werden etliche hochgewachsene, vitale und stattliche Nadelhölzer gefĂ€llt, aufwendig per Schiff und LKW in die InnenstĂ€dte transportiert und an PlĂ€tzen aufgestellt, um fĂŒr ein paar Wochen zur Weihnachtsstimmung beizutragen. Um ein Zeichen gegen diese Tradition zu setzen, schmĂŒckt die Baumschutzgruppe DĂŒsseldorf lebendige BĂ€ume im Stadtgebiet.

Weihnachtsbaum im Zoopark

Der erste „Lebende Weihnachtsbaum“ in DĂŒsseldorf war eine stattliche Zeder im Zoopark, mit der die Aktion vor fĂŒnf Jahren eingelĂ€utet wurde. UnterstĂŒtzt wird die Initiative von Anfang an von Anja Leonhard und SchĂŒler:innen der Umwelt AG der Paulusschule, der „Schule der Zukunft“. In die Zweige hĂ€ngen die Kinder immer am Donnerstag vor dem ersten Advent Girlanden aus zerschnittenen Tetraverpackungen, Sterne aus Korken, CDs oder mit Kronkorken beklebte Kugeln aus Altpapier. Der selbstgebastelte Schmuck aus Verpackungsabfall verwandelt die Zeder farbenfroh im wahrsten Sinne in einen lebenden Weihnachtbaum. Über die Jahre ist sie so gewachsen und gediehen, dass ihr Volumen fĂŒr das Anbringen einer Lichterkette zu groß geworden ist. Deshalb wird seit 2021 in Absprache mit der Stadt nun die Eibe am Eingang vom Zoopark beleuchtet und mit nachhaltigem Schmuck versehen, wovon die ein oder andere Deko aus Tradition auch immer noch in den Zederzweigen aufgehĂ€ngt wird.

Gemeinsames SchmĂŒcken

Am 24.11.2022, dem Donnerstag vor dem ersten Advent, wird nun schon zum sechsten Mal in Folge um 16.30 Uhr die Weihnachtszeit nachhaltig am Eingang des Zooparks eingelĂ€utet. Eine Lichterkette, wie gewohnt, wird es allerdings nicht geben, aber in bescheidenem Maße wird die Eibe auch in diesem Jahr mit wenigen und kleinen Lampen leuchten, so lange, wie die Kraft der Sonne in den Wintermonaten reicht und garantiert ohne fossile Energie! Interessierte Besucher:innen des Zooparks sind dazu eingeladen eingeladen, zum SchmĂŒcken dazuzukommen und ihren selbstgebastelten Schmuck dazuzuhĂ€ngen.

Weitere Standorte von Lebenden WeihnachtsbĂ€umen in DĂŒsseldorf:

Am FĂŒrstenplatz steht eine Kiefer, deren feierliches SchmĂŒcken die Anwohner alljĂ€hrlich organisieren und am Vagedesplatz eine Zeder. In Oberkassel – vor dem neuen Schwimmbad – wird in diesem Jahr eine zu diesem Zweck gepflanzte Colorado-Tanne geschmĂŒckt. Die Menschen hinter der Aktion verstehen diese als Anstoß und hoffen, dass viele Menschen im Stadtgebiet diese Idee aufgreifen und weitere lebende WeihnachtsbĂ€ume schmĂŒcken.

Im Mittelpunkt der Familie

Seit mehr als 20 Jahren informieren wir Eltern, Großeltern und alle, die mit Kindern leben oder arbeiten ĂŒber Neuigkeiten aus der Region, Veranstaltungen, Themen, Tipps und Angebote. Wir entdecken die Stadt und ihre Umgebung auch immer wieder neu – das Entdeckte teilen wir gerne mit euch.

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Speichern Abbrechen Ok, einverstanden Tracking ablehnen