WĂ€hle deine persönlichen Lebensstufen. Wir versuchen dir nur die Inhalte anzuzeigen, die fĂŒr dich gerade zutreffend sind.

Seiteninhalt
Seiteninhalt
Theater auf Rezept

Das Kulturheilverfahren „Theater auf Rezept“ soll Kindern und Jugendlichen den Zugang zum Theater erleichtern. Jedes Kind, das zur Vorsorgeuntersuchung U10, U11, J1 oder J2 geht, erhĂ€lt in der beteiligten Praxis einen Gutschein fĂŒr einen kostenlosen Theaterbesuch mit einer Begleitperson im Jungen Schauspiel – gĂŒltig fĂŒr ein Jahr.

Schauspielerin im Tutu blÀst Luftballon auf, Schauspieler im Tutu im Hintergrund hÀlt sich die Ohren zu

Aus der Redaktion

21.09.2022

Lesezeit 1 Minute

„Theater auf Rezept“ startet nach dem DĂŒsseldorfer Pilotprojekt 2009 und einer Auflage 2019 am Sonntag, den 25. September 2022 ab 15.30 Uhr neu: mit einem feierlichen Auftakt fĂŒr Eltern, Kinder, Medizinische Fachangestellte und KinderĂ€rzt:innen. Ab 16 Uhr steht die Vorstellung „Das Leben macht mir keine Angst“ fĂŒr alle ab sechs Jahren auf dem Programm – ein StĂŒck ĂŒbers Anderssein und ĂŒbers Angsthaben nach dem berĂŒhmten Gedicht der US-BĂŒrgerrechtlerin Maya Angelou.

Starke Geschichten zum Mitfiebern

Initiator Stefan Fischer-Fels, Leiter des Jungen Schauspiels in DĂŒsseldorf, beschreibt, was Kinder und Jugendliche durch „Theater auf Rezept“ erleben können: „Theater fĂŒr junge Menschen ist gut fĂŒr die seelische Gesundheit; gerade in und nach der Pandemie brauchen Kinder starke Geschichten zum Mitfiebern, zum Trösten, zum Ermutigen, zum RĂ€tselraten. Und sie begegnen tollen Schauspieler:innen, mit deren Worten, Gesten und Handlungen sie sich identifizieren. Die Erstbegegnung mit Theaterkunst kann fĂŒr ein ganzes Leben prĂ€gend und unvergesslich sein. Wir Erwachsenen haben die Verantwortung, Kinder mit Kunst in BerĂŒhrung zu bringen.“

Gemeinschaftliches Erlebnis

UnterstĂŒtzung bekommt die Initiative von einem ausgewiesenen Experten: Schirmherr Professor Ertan Mayatepek, Direktor der Klinik fĂŒr Allgemeine PĂ€diatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie am Zentrum fĂŒr Kinder- und Jugendmedizin des UniversitĂ€tsklinikums DĂŒsseldorf erklĂ€rt: „Kindern Zugang zu Kultur zu ermöglichen, fĂŒhrt zu Begegnungen, Austausch und Kommunikation. Theater auf Rezept schafft als gemeinschaftliches Erlebnis ein Umfeld, in dem sich die Persönlichkeit von Kindern positiv entwickeln kann. Gerade nach den schweren Zeiten, die Kindern wĂ€hrend der Corona-Pandemie bislang durchleben mussten, habe ich die Schirmherrschaft fĂŒr dieses tolle Projekt sehr gerne ĂŒbernommen.“ Die Aktion des Jungen Schauspiels lĂ€uft in Kooperation mit den Freunden des DĂŒsseldorfer Schauspielhauses und dem Berufsverband der Kinder- und JugendĂ€rzt:innen sowie mit freundlicher UnterstĂŒtzung der Konditorei Heinemann.

Im Mittelpunkt der Familie

Seit mehr als 20 Jahren informieren wir Eltern, Großeltern und alle, die mit Kindern leben oder arbeiten ĂŒber Neuigkeiten aus der Region, Veranstaltungen, Themen, Tipps und Angebote. Wir entdecken die Stadt und ihre Umgebung auch immer wieder neu – das Entdeckte teilen wir gerne mit euch.

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Speichern Abbrechen Ok, einverstanden Tracking ablehnen