WĂ€hle deine persönlichen Lebensstufen. Wir versuchen dir nur die Inhalte anzuzeigen, die fĂŒr dich gerade zutreffend sind.

Seiteninhalt
Seiteninhalt
Krieg aus den Augen von ukrainischen Kinderbuchillustratorinnen

Zum 2. Jahrestag des Kriegsbeginns in der Ukraine zeigen das Rather Familienzentrum eine Ausstellung „Krieg aus den Augen von ukrainischen Kinderbuchillustratorinnen“.

Illustration: Eine Mutter lĂ€uft mit Hund uns Kind, auf dem RĂŒcken trĂ€gt sie ein Haus, traurige Stimmung

Aus der Redaktion

08.02.2024

Lesezeit <1 Minute

Was bedeutet der Krieg in der Ukraine fĂŒr die Kinder und ihre Familien? Welche Folgen haben die Machtspiele der Politik fĂŒr die Gesellschaft, die davon betroffen ist? Um diese Fragen kreisen die 40 Bilder, mit denen die Kinderbuchillustratorinnen auf den Krieg in der Ukraine und seine Folgen, insbesondere fĂŒr Kinder, aufmerksam machen wollen. Die KĂŒnstlerinnen setzen in ihren Bildern einen Akzent auf die Herausforderungen, die kriegerische Auseinandersetzungen fĂŒr Kinder und ihre Familien mit sich bringen, genauso wie auf die kleinen Dinge, die Mut machen und Hoffnung auf VerĂ€nderung. Bilder, die bewegen und zum Nachdenken anregen.

Gegen das Vergessen

Mit ihrem Projekt wollen die KĂŒnstlerinnen bewirken, dass der Krieg nicht in Vergessenheit gerĂ€t und dass die Welt das Leiden der Kinder nicht aus dem Blick lĂ€sst. Die Bilder sind nicht nur fĂŒr Kinderaugen gedacht, sondern hinterlassen einen bewegenden Eindruck, vor allem bei Erwachsenen. Die Ausstellung organisiert von der Fachstelle Weltkirche und globale Zusammenarbeit in Kooperation mit dem Verein „Ukrainische Sprache und Kultur in MĂŒnster e. V.“, ist im Zeitraum vom 17. Februar bis zum 2. MĂ€rz im ASG-Familientreff Rath auf dem Rather Kreuzweg 43 zu sehen.

 

Im Mittelpunkt der Familie

Seit mehr als 20 Jahren informieren wir Eltern, Großeltern und alle, die mit Kindern leben oder arbeiten ĂŒber Neuigkeiten aus der Region, Veranstaltungen, Themen, Tipps und Angebote. Wir entdecken die Stadt und ihre Umgebung auch immer wieder neu – das Entdeckte teilen wir gerne mit euch.

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Speichern Abbrechen Ok, einverstanden Tracking ablehnen